Über uns – 2019

 

Die Phoniatrie und Pädaudiologie ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Prävention, Diagnostik und Behandlung von Kommunikationsstörungen (Hörwahrnehmungs- und Hörverarbeitungsstörungen, Stimm-, Sprach- und Schluckstörungen) beschäftigt.

Das PIPP
Privates Potsdamer Institut für Phoniatrie und pädAudiologie GmbH
bietet
kompetente medizinischen Diagnostik und Beratung
sowie
hochqualifizierte komplexe sprechwissenschaftliche Förderungen und Therapien
für Kinder und Erwachsene, d.h. Patienten aller Altersklassen
mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen
an.

Hier erfolgen durch unsere hochqualifizierten Kolleginnen individualisierte komplexe Sprachfördermaßnahmen auf Selbstzahlerbasis. Wir leben den Gedanken der fachspezifisch hochwertigen Vielfalt, verfügen über breites und spezialisiertes Wissen im Bereich der Mehrsprachigkeit und können insbesondere bilinguale Kinder (vor allem Russisch-Deutsch durch Muttersprachlerin) bestens begleiten.

Eltern finden bei uns kompetente Ansprechpartner zu den Themen „Bilingualität und Sprachentwicklung“, „Bilingualität und Schule“ und vieles mehr.

Weiterhin bieten wir für Patienten jeden Alters spezifische, individualisierte sprechwissenschaftlich fundierte Sondertherapien im Sprach- und Sprechbereich (Intensivtherapie Myofunktion / Hörtherapie / Elterntherapie), ggf. mit onlinebasierter Therapiesupervision für Kinder und Erwachsene jeden Alters. Hier liegt unser Augenmerk besonders auf myofunktionellen oralmotorischen Störungen sowie auf hör-(verarbeitungs-) bedingten Sprachstörungen bzw. der AVWS (auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung). Intensivtherapien im Sinne von „Crashkursen“ bei Störungen der Mundmotorik/Artikulation mit Beeinflussung der Zahnstellung oder Induktion von nächtlichen Atemstörungen (Schnarchen) verbessern einerseits die Compliance des Patienten sowie andererseits auch die Effektivität der Therapie. Zur Supervision stehen wir nach Absprache auch für Online-Beratungen zur Verfügung und bieten bei Bedarf individualisierte Intensivtherapien für Familien mit Wohnsitz im Ausland an.

Ebenso in unseren Kompetenzbereich gehört eine differenzierte Diagnostik und Beratung von Schluck- und Stimmstörungen. Durch unsere Kooperationen ist sowohl ein komplexes Diagnostikspektrum zur Sicherung einer Diagnose als auch die Überleitung in fachkompetente Therapien möglich.

Leistungen

Wir bieten Behandlung folgender Störungen und Krankheitsbilder an:

Medizinische Angebote

Sprechwissenschaftliche Angebote

Gutachten

Phoniatrische Gutachten

Schulgutachten Hören/Sprache

Beratung

Kindliche Hörstörungen

Kindliches Schlucken

Mundmotorik/Artikulation

Stimme, Sprache, Sprechen

Sprachentwicklung

AVWS

Sprachförderung (Kinder /Erwachsene)

Beratung und Therapie bei Bilingualität

Spezifische Sprachtherapiekonzepte

Crash-Kurse Mundmotorik für Kinder und Erwachsene

Spezifische Therapiekonzepte bei Hörstörungen

Sprachföderangebote für Familien mit Wohnsitz im Ausland

 

Schnarchen

Zahnfehlstellungen

Rhetorik

Unser Team

Ärztliche Leitung

Dr. med. Barbara Lindemann

  • Fachärztin für Hals- Nasen-Ohrenheilkunde
  • Fachärztin für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen
  • (Phoniatrie und Pädaudiologie)
 

Zusatzbezeichnungen

  • plastische Operationen
  • Allergologie
  • Naturheilverfahren
  • Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
dr-med-barbara-lindemann

Marina Filenberg (Praxisassistenz)

Magistra Artium (M.A.)

Fächer: Slawistik (Schwerpunkt – Linguistik) / Kulturwissenschaften / Osteuropastudien

Zusatzstudium „Deutsch als Fremdsprache“

bilingual (Russisch / Deutsch)

Hanna Dalitz

Patholinguistin (Bachelor of Science)(Universität Potsdam)

Diplom Musiklehrerin (Universität der Künste Berlin)

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

mail@pipp-potsdam.de

0331-58567885

Berliner Str. 139 - 14467 Potsdam

Kontakt

Loading

Back to Top